Seitenanfang
Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite

Glasfaser, ein wichtiges Projekt für Mettingen

Es ist geschafft! Der Großteil des zuvor erstellten Polygons wird mit Glasfaser ausgebaut.
Lediglich im Bereich Hubertushöhe/Südstraße, Westerkappelner Str. und im Bereich Kippkesberg/An den Wellen erfolgt derzeit kein Ausbau. Aber auch hier besteht noch bis zum 31.10.2016 die Möglichkeit die einzelnen Bereiche auszubauen, wenn bis zum Stichtag die notwendigen Verträge abgeschlossen werden.


Jeder, der im World Wide Web unterwegs ist, hat es schon erlebt. Die Nutzung des Internets kann zu einer Geduldsprobe werden. Der Down- oder Upload von Dateien oder Medien dauert ewig und im schlimmsten Fall lässt sich die Internetverbindung aus unerklärlichen Gründen erst gar nicht aufbauen. Kein Wunder, denn die alten Kupfernetze, also der herkömmliche Telefonanschluss oder auch das umfunktionierte Koaxial-Fernsehkabel, stoßen inzwischen an ihre Leistungsgrenzen. Gleiches gilt auch für die Funktechnologie, denn auch sie wird immer langsamer, je mehr Nutzer sich in einer so genannten „Funkzelle“ aufhalten.

Die Lösung für dieses Problem heißt Glasfaser, denn die Leistungsfähigkeit der mit der über ein Glasfasernetz übertragenen Lichtwellenleitertechnologie ist unvorstellbar hoch und mit anderen Techniken nicht annähernd zu erreichen.

Glasfaser ist eine aus Glas bestehende dünne Faser (engl. Fiber). In Glasfasernetzen werden haarfeine Glasfasern als Lichtwellenleiter zur optischen Datenübertragung eingesetzt. Mit Glasfasern können im Vergleich zur elektrischen Übertragung extrem hohe Übertragungsraten erreicht werden, die auch auf langen Strecken konstant hoch bleiben. Glasfaserkabel sind gegenüber elektrischen oder magnetischen Einflüssen, Temperaturschwankungen und Feuchtigkeit kaum störanfällig.

 
Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
Seite
Menü
News
Seitenanfang
Seite
Menü
News

Wo kann ich einen Glasfaseranschluss beantragen?

Die Gemeinde hat sich nach vielen und intensiven Gesprächen mit diversen Telekommunikationsanbietern entschieden, das Projekt „Glasfaser für Mettingen“ mit dem Unternehmen Deutsche Glasfaser, die ihren Sitz in Borken hat, anzugehen.

Um vor Ort präsent zu sein, hat das Unternehmen ein Büro in Mettingen eingerichtet. Anschrift: Landrat-Schultz-Straße 2. Dort stehen Mitarbeiter des Unternehmens Deutsche Glasfaser als Ansprechpartner zur Verfügung und beantworten gerne persönlich alle Fragen und nehmen Anträge entgegen.

Der Servicepunkt bleibt noch bis zum 31.10.2016 geöffnet.

Donnerstag: 10:00 – 19:00 Uhr
Freitag: 14:00 – 19:00 Uhr
Samstag: 10:00 – 15:00 Uhr

Telefonisch ist der Servicepoint über die Rufnummer: +49 180 6 4091000 erreichbar.

Der Anschluss kann auch online beantragt werden und zwar auf der Homepage des Unternehmens Deutsche Glasfaser: www.deutsche-glasfaser.de oder www.flink-glasfaser.de


 

Facebook Logo

AnsprechpartnAnsprechpartner der Initiative

Jens Kümper 05452 918255 Mail Jens Kümper  
Ruth Siermann 05452 2071 Mail Ruth Siermann  
Claudia Blume

05452 97186 (tagsü.)
05456 967600 (abends)

Mail Claudia Blume  
Thorsten Laske 0172 2382214 Mail Thorsten Laske  
Otto Lohmann 05452 2100 Mail Otto Lohmann  
Peter Wessel 05452 503162 Mail Peter Wessel  
Conrad Kamp 05452 9366510 Mail Conrad Kamp  
Rene Hövel 05452 5049308 Mail Rene Hövel  
Stefan Lücke 0173 2107043 Mail Rene Hövel  
Markus Heeger 01512035252 Mail Markus Heeger